Rechtliche Grundlagen

Aufsichtspflicht

In diesem Handut findest du alle wichtigen Informationen, wie du als Leiter*in einer Gruppe die Aufsichtspflicht übertragen bekommst und wahrnehmen musst. Die entsprechenden Gesetzestexte werden für den konkreten Bereich der Jugendarbeit übertragen und einfache Handlungsempfehlungen von uns als Fachstelle für deine Tätigkeit gegeben.

Die Inhalte des Handouts "Grundlagen der Aufsichtspflicht" findest du in digitale Form zum durchklicken auch in der JuLei-App.

Konkrete Anwendungsfelder wie Fragen zum Betreuungsschlüssel, zum Schwimmen, zur Medikamentengabe, Klettern, wichtige Inhalte einer Ausschreibung findest du ebenfalls in der JuLei-App unter der Rubrik Fahrten: Aufsichtspflicht in der Praxis. Hier findest du auch Formulare zur Dokumentation der Medikamentengabe und dem Erklärungsbogen der Ärztin und der Erziehungsberechtigten.

Datenschutz

Die katholische Kirche hat eigene Gesetze zum Datenschutz entwickelt: Das Kirchlichen Datenschutzgesetz (KDG).

Wir haben die Regelungen der einzelnen Gesetzes für deine Jugendarbeit in einfachen Worten mit konkreten Handlungsempfehlungen für deine Praxis in unsere JuLei-App gestellt. Du findest

Sonderurlaub

Wenn du ehrenamtlich Ferienfreizeiten begleitest, kannst du unter Umständen Sonerurlaub beantragen.

Wir erklären dir Schritt für Schritt, was Sonderurlaub ist, wer Anspruch auf Sonderurlaub hat und wie du Sonderurlaub beantragen kannst!

Los geht's hier!

Reiserecht

Wenn du Fahrten mit deiner Gruppe anbietest, solltest du dich in jedem Fall einmal vorher zum Reiserecht informieren.

In vielen Fällen benötigst du einen Reisepreissicherungsschein. Ausnahmen gibt es nur, wenn die Fahrt weniger als 24 Stunden dauert und der Teilnahmebeitrag unter 500€ liegt, es sich um ein gelegentliches Angebot handelt (ca. 2x pro Jahr), ein beschränkter Personenkreis eingeladen ist und die Fahrt nicht zum Zwecke der Gewinnerzielung veranstaltet wird. Sollten nicht alle Ausnahmen vorhanden sein, schau auf der Homepage des Bistums, was du unternehmen musst.

Reiserecht - Was ist zu tun?