Romwallfahrt der Ministrant*innen

MIT DIR

Die internationale Ministrant*innenwallfahrt nach Rom ist zum dreizehnten Mal ein Highlight der Ministrant*innen-Arbeit. Vom 28. Juli bis zum 2. August 2024 werden sich wieder tausende Ministrant*innen aus aller Welt in Rom treffen, dem Papst begegnen, Gemeinschaft erleben und eine unvergessliche Zeit haben. Das Motto 2024 lautet "MIT DIR". Hinter diesen zwei Worten steckt eine entscheidende Aussage: Es braucht dich! Du bist wichtig! Sei dabei - so wie du bist!

Wenn du dich angesprochen fühlst, dann folgen nun weitere spannende Infos für dich.

Infos zum Nachlesen

Der Zeitraum

Die Wallfahrt findet vom 28. Juli bis 02. August 2024 in Rom statt.

Die An- und Abreise in Reisebussen findet jeweils über Nacht (Samstag auf Sonntag, Freitag auf Samstag) statt. D. h. die zentrale Abfahrt in Essen ist am 27.07.2024 und die Rückankunft am 03.08.2024.

Das Programm

Einige Programmpunkte stehen schon fest (Änderungen vorbehalten!). Da die „Ewige Stadt“ aber einiges zu bieten hat, bleibt jeder Pilgergruppen genügend Zeit, Rom auf eigene Faust zu entdecken. 

Die genaue Programmplanung für die Pilgergruppe übernehmen die Gruppenverantwortlichen zusammen mit den Ministrant*innen. 

Samstag, 28.07. - Abfahrt in Essen

Sonntag, 28.07. - Ankunft in Rom und Hotelbezug

Montag, 29.07. - Diözesaner Eröffnungsgottesdienst und Auftakt

Dienstag, 30.07. - Tag zur freien Verfügung für die Pilgergruppe, Voraussichtlich: Papstaudienz auf dem Petersplatz (abends)

Mittwoch, 31.07. - Tag zur freien Verfügung für die Pilgergruppe

Donnerstag, 01.08. - Tag zur freien Verfügung für die Pilgergruppe, Abschlussgottesdienst mit diözesanem Weihbischof

Freitag, 02.08. - Vormittags zur freien Verfügung, nachmittags Rückfahrt

Samstag, 03.08. - Ankunft in Essen

 

Ideen für mögliche Programmpunkte für die Zeiten zur freien Verfügung in den Pilgergruppen stellen wir hier in Kürze bereit.

Wer kann teilnehmen?

Die Teilnahme steht allen Ministrant*innen offen, die im Jahr 2024 14 Jahre alt werden.

Wieviel kostet die Teilnahme?

Die Teilnahme kostet 645,00€

Im Preis sind folgende Leistungen enthalten:  

Die An- und Abreise mit komfortablen Reisebussen,

fünf Übernachtungen in Mehrbettzimmern mit Bad/Dusche und WC inklusive italienischem Frühstücksbuffet,

eine Wochenfahrkarte für die unbegrenzte Nutzung der öffentlichen Verkehrsmittel,

eine Reisekrankenversicherung gemäß den Bedingungen der ERGO Reiseversicherung mit Selbstbeteiligung,

ein Pilgerpaket sowie das Veranstaltungsprogramm des CIM (Internationaler Ministrantenbund) und des Bistums Essen.  

 

Während des Aufenthalts in Rom werden die Gruppen von unseren engagierten Hausleitungen begleitet.

 

Es besteht für Gruppenleitungen die Möglichkeit zur Unterbringung in Doppel- und Einzelzimmern. Die hierfür zu leistenden Aufschläge zum Reisepreis geben wir in Kürze bekannt.

Veranstaltungshinweis: Hilfe bei der Finanzierung

Verschiedene Methoden und Tipps gibt es vom Startup Fundmate (ehemals Neue Masche) an zwei Infoabenden per Zoom. 

Wenn ihr euch mehr mit dem Thema beschäftigen wollt, kommt zu einem der folgenden Termine:

1) 01. Februar 2024, 18:30 Uhr

2) 07. Februar 2024, 18:00 Uhr

Anmelden könnt ihr euch unter:

https://fundmate.pro.typeform.com/to/ZlK1nA5B?utm

 

Wie melde ich mich an?

Die Anmeldeunterlagen findet ihr auf der Seite unseres Reiseanbieters EMMAUS Reisen. Hier geht's zur Seite.

Reiseveranstalter

Der Reiseveranstalter ist die Firma EMMAUS Reisen aus Münster.

Gruppenleitung für minderjährige Teilnehmer*innen

Die Aufsichtspflicht über minderjährige Teilnehmer*innen bleibt zu jeder Zeit der Wallfahrt bei den Gruppenverantwortlichen. Mit der Anmeldung zur Wallfahrt übertragen die Personensorgeberechtigten vorübergehend die Aufsichtspflicht den Gruppenverantwortlichen und Begleitpersonen der Pilgergruppe.

Für die Gruppenleitung ist die jeweilige Pfarrei zuständig. Die Pfarrei kann die Verantwortung für eine Gruppe mit minderjährigen Teilnehmenden sowohl Jugendgruppenleiter*innen als auch Hauptamtlichen übertragen.
Jede Gruppe mit minderjährigen Teilnehmenden benötigt mindestens zwei Begleitpersonen (m/w/d), ab 10 Teilnehmenden drei, ab 20 vier usw.
Gemischtgeschlechtliche Gruppen benötigen mindestens eine weibliche und eine männliche Gruppenleitung.

Die Gruppenleitung der Pfarrei  

  • ist mindestens 18 Jahre alt;  
  •  verfügt über eine Qualifikation im pädagogischen Bereich (nach Möglichkeit mit JuLeiCa-Schulung oder pädagogische Ausbildung);  
  • kann Kenntnisse im Bereich Aufsichtspflicht nachweisen;  
  • hat eine Präventionsschulung des Bistums Essen besucht;  
  •  hat einen Erste-Hilfe-Kurs besucht  
  • hat dem eigenen Rechtsträger ein erweitertes Führungszeugnis vorgezeigt.  

Die vertretungsberechtigte Person der Pfarrei bestätigt mit der Anmeldung der Gruppe beim Reiseveranstalter, dass alle Gruppenleitungen die o.g. Voraussetzungen erfüllen. Den Umfang der Präventionsschulung bestimmt der jeweilige Rechtsträger, wir empfehlen dringend das mindestens eine Basis+-Schulung besucht worden ist. Die Schulung darf nicht älter als 5 Jahre sein.

Hinweis für hauptamtliche Begleitungen

Die „Fahrtkosten“ für den Wallfahrt, in denen die Kosten für die Busfahrt, die Unterbringung sowie der TN-Beitrag inkludiert sind, müssen bei einer im Pfarreikontext veranlassten Reise von der Pfarrei getragen werden.

Die Seelsorger*innen müssen vor Reiseantritt einen Antrag zur Genehmigung einer Dienstreise ausfüllen. Hierbei ist darauf zu achten, dass unter Punkt 8 vermerkt wird, dass die Kosten „von anderer Seite erstattet“ werden (z. B. der Pfarrei).

Nach der Maßnahme kann der*die Seelsorger*in Tagegelder in der Bischöflichen Verwaltung beantragen.

Aktuelle Infos über WhatsApp

Wir möchten euch gut informieren. Eine Möglichkeit hierzu ist die WhatsApp-Broadcastliste mit Infos für Messdiener*innen. Alle Informationen zur Anmeldung findet ihr hier.

Material

Das Logo im Bistumsdesign zum Download

Das Logo greift das Symbol der beiden Schlüssel aus dem Papstwappen und das Wallfahrtsmotto „mit dir“ (Jes 41,10) auf. Die Schlüssel verweisen auf den hl. Petrus und dessen Grab in Rom – Ziel der Wallfahrt und Zeichen der weltkirchlichen Dimension des Ministrant*innendienstes. Ein Ring verbindet diese Schlüssel mit Anhängern, auf denen der Petersdom und das Wallfahrtsmotto zu sehen sind. So soll gezeigt werden, dass die Kirche aus und mit den Menschen, hier den zehntausenden jungen Ministrant*innen besteht.

Mit dir ist die persönliche Ansprache Gottes an jeden von uns. Diese Wallfahrt soll dabei helfen, dass unsere Ministrantinnen und Ministranten spüren, dass der Herr etwas Großes mit jeder und jedem Einzelnen von ihnen vorhat. Sie sind Teil von Gottes Plan. Diese jungen Menschen sind der Schlüssel für die Zukunft der Kirche“, so Kardinal Jean-Claude Hollerich (Luxemburg), Präsident des Internationalen Ministrantenbundes zum Logo der XIII. Internationalen Ministrantenwallfahrt.

Das Motto wird in der jeweiligen Landessprache aufgedruckt. So wird deutlich, dass junge Menschen aus allen Teilen Europas und darüber hinaus in Rom zusammenkommen. „Auch wenn wir unterschiedliche Sprachen sprechen und verschiedene kulturelle Hintergründe haben – die frohe Botschaft ist immer dieselbe, und der Ministrantendienst verbindet junge Menschen aus allen Teilen der Erde. Ministranten müssten sich nicht unterhalten können, um gemeinsam in der Liturgie zu wirken. Der Dienst ist auch Verständigung und Zeugnis über die eigene Gemeinde hinaus“, betont Kardinal Hollerich.

Für das Bistum Essen gibt es eine Logovariante in den Farben unseres Corporate Designs, das ihr hier herunterladen könnt und gerne für eigene Werbezwecke nutzen dürft.

„With you“ - Hymne der XIII. Internationalen Ministrantenwallfahrt 2024 nach Rom

Die Hymne greift ebenfalls das Motto der Wallfahrt auf und verbindet auch textlich die vielen Kulturen und Sprachen, die während dieser Wallfahrt in Rom zusammenkommen. In der Wallfahrtshymne „with you“ wird die dem Motto entnommene Bibelstelle (Jes 41,9–10) aufgegriffen. Die deutsche Übersetzung des Wallfahrtsliedes lautet: „Ich bin mit dir, halte deine Hand, gebe dir Kraft für dein Leben, die Welt. Fürchte dich nicht: Ich bin dein Gott! Fürchte dich nicht: Ich bin mit dir!“. Das Lied wird in alle Sprachen der an der Wallfahrt beteiligten Länder übersetzt.

Wallfahrtshymne und Logo sind Ergebnisse internationaler Wettbewerbe, an denen sich zahlreiche junge Menschen, auch aus Deutschland, beteiligt haben. Der Logovorschlag wurde von einer Agentur umgesetzt. Die Wallfahrtshymne wurde von dem Musiker Matthias Gahr aus dem Bistum Würzburg komponiert.

Die Hymne gibt es auf YouTube oder .mp3-Datei zum Nachhören. Die Noten könnt ihr hier herunterladen.

Ansprechpersonen

©
Rebecca Weidenbach

✆ 0201 2204-452

© Foto: Nicole Cronauge 2022
David Faßbender

✆ 0201 2204-481